Forschungsprojekte der SchülerInnen

Nach dem gemeinsamen Erkunden der sozialen Räuem von Schule wurden  mit den Schüler/innen Forschungsprojekte entwickelt, die von den Jugendlichen selbst durchgeführt wurden. Dabei forschten sie zu den Räumen,  die sie besonders interessierten. So wurden u.a. das Geschehen auf dem Pausenhof, das Miteinander vor dem Schuleingang und in der Garderobe untersucht. Die Projektteams führten hierzu Interviews mit anderen SchülerInnen und auch einigen LehrerInnen durch. Mit Hilfe von qualitativen Interviews wurden über 25 andere Schüler/innen dazu befragt, wie sie die Räume erleben und was ihnen dabei wichtig ist. Die einzelnen Forschungsteams werteten die Daten mit Unterstützung der Wissenschafter/innen aus und präsentierten sie im Plenum. Beim letzten Meeting wurde der erfolgreiche Verlauf der Workshops gefeiert und jede/r Schüler/in bekam ein Forschungszertifikat überreicht. Ende September werden die Ergebnisse einer ausgewählten Schulöffentlichkeit präsentiert.

Forschungsprojekt zum Raum vor dem Eingangstor

Forschungsprojekt zum Raum vor dem Eingangstor

Forschungsarbeit in Teams

Forschungsarbeit in Teams

In der Bibliothek stellten die Forschungsteams ihre Ergebnisse vor

In der Bibliothek stellten die Forschungsteams ihre Ergebnisse vor

Projektpräsentation zum Geschehen auf dem Gang

Projektpräsentation zum Geschehen auf dem Gang

Thema: Raufereien

Thema: Raufereien vor der Klasse

Übergabe der Zertifikate

Übergabe der Zertifikate

Wie es sich für jedes ordentliche Forschungsprojekt gehört, wurde am Ende gefeiert!

Wie es sich für jedes ordentliche Forschungsprojekt gehört, wurde am Ende gefeiert!